Comic

 

Der Turnkreis Bremerhaven (TKB) ist Mitglied im Deutschen Turnerbund (DTB) und ist einer von 3 Turnkreisen des Bremer Turnverbandes (BTV). Er ist mit der größte Sport-Fachverband in Bremerhaven und hat zur Zeit ca 3500 Mitglieder in 18 Vereinen. Der Turnkreis wurde im Jahre 1948 gegründet und konnte somit im Jahre 1998 sein 50 jähriges Jubiläum feiern. Höhepunkt im Jubiläumsjahr war eine Turngala in der Stadthalle Bremerhaven. Im Jahre 1971 wurde der damalige 1. Vorsitzende Heiner Thees von Gerd Gräfing abgelöst, der den Turnkreis bis 2007 geführt hat. Im Mai 2007 hat er das Amt an Horst Kuhl übergeben, der den Turnkreis bis Mai 2011 leitete. Beim Kreisturntag 2011 trat Horst Kuhl zurück, den Vorsitz übernahm Helke Behrendt, die bis heute die erste Vorsitzende des Turnkreise ist.  Der TKB vertritt überfachlich die Belange des allgemeinen Turnens, des Frauenturnens, des Männerturnens, des Kunstturnens, des Trampolinturnens, der Turnspiele (Faustball und Prellball) und des Musik- und Spielmannwesens. Es werden vom TKB allgemeine Wettkämpfe und Ligarunden sowie Pokalwettkämpfe durchgeführt. Auch die Weiterbildung von Übungsleiterinnen, Veranstaltungen im Rahmen von DTB - Spezials sowie Turnschauen und Großraumveranstaltungen werden vom TKB organisatorisch betreut. Weiterhin gehören zu den Aufgaben des TKB in Zusammenarbeit mit dem Bremer Turnverband die Betreuung der Teilnehmer an Deutschen Turnfesten und Landesturnfesten, Organisation von An- und Abreise und Veranstaltungen am jeweiligen Turnfestort. 

Durch die gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Turnabteilungen der Bremerhavener Vereine und den Übungsleiterinnen können Großveranstaltungen wie die Matinee des Sports u.a. erfolgreich durchgeführt werden. Auch in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Verbänden werden Veranstaltungen vom Turnkreis unterstützt, z. B. der Lauf zur Venus und die Sportmeile. 


 

Unser neuer BLOG:

   

Kategorien: Alle Vereine Vorstand

28. April 2019, 13:16

Die neue Sporthalle der Fichteschule

Hallo allerseits,
endlich ist es soweit: Die nach dem Brand völlig zerstörte Turnhalle der Fichteschule ist neu gebaut und endlich zur Nutzung freigegeben.
Die offizielle Einweihungsfeier findet vom 13. bis 17. Mai 2019 statt. Wer daran teilnehmen darf kann ich noch nicht sagen, vielleicht gibt es ja bald weitere Informationen.
Die Halle ist sehr schön geworden und für die Schule wirklich eine Bereicherung. Moderne Technik, freundliche Farben und eine gute Ausstattung. Hoffentlich wird die Halle auch gut für den Schulsport genutzt. An den Vereinssport hat man leider nicht so wirklich gedacht. Wenn hier größere Gruppen turnen und Gymnastik machen wollen, könnte es eng werden. Es gibt leider nur eine Sprossenwand. Derzeit stehen auch nur 6 kleine Sprungkästen zur Verfügung, vielleicht gibt es ja in absehbarer Zeit noch ein paar dazu. Auch Bodenturnmatten sind eigentlich zu wenig. Und die Trampolinturner hätten sich auf jeden Fall eine höhere Halle gewünscht. Die Duschen sind auf dem neuesten Stand der Technik aber je Umkleideraum nur 2 Duschen? Zumindest für eine größere Sportgruppe sehr knapp bemessen! Wie die Temperaturen in der Halle (Sommer und Winter) sein werden und ob es eine ausreichende Lüftung gibt wird die Zukunft zeigen.
Aber wir wollen nicht meckern sondern uns freuen, dass die Halle wieder steht und alle Schüler und Vereinssportler hier wieder gute sportliche Leistungen bringen können.
In diesem Sinne: Gut Sport

Hartmut Noß

Kommentare (0)

Kommentieren


29. Januar 2019, 14:45

Neujahrsempfang

Es ist vollbracht! Wir haben in der Stadt einen neuen Leiter für das Sportamt. Nach etwas mehr als einem Jahr nach der Verabschiedung von Klaus Schlichting hat Stefan Axmann die Nachfolge angetreten.
Am Sonntag, den 27.01.2019 hat er sich beim Neujahrsempfang des Turnkreises vorgestellt. Er kommt aus Bremerhaven, ist Sportler und kennt die Sorgen und Nöte der Sportvereine. Wie es aussieht ist er genau der richtigen Mann auf diesen Posten und der Vorstand des Turnkreises hofft auf eine gute Zusammenarbeit. Die Turner haben ja nicht die beste Lobby und stehen meistens im Schatten vom Fußball, Eishockey u.s.w. Dabei kommen aus dem Turnbereich sehr Häufig spätere Spitzensportler.
Der Neujahrsempfang war wieder mal eine tolle Sache. Neben Stefan Axmann und den Vertretern der Bremerhavener Turner konnten wir unseren Sportstadtrat Paul Bödecker, den Vorsitzenden des Stadtsportbundes Frank Schild, vom BTV den Vizepräsidenten Spiele Dennis Walther und vom Turnkreis Cuxhaven Anke Rennebeck begrüßen. In entspannter Atmosphäre wurden viele interessante und informative Gespräche geführt.

Hartmut Noß

Kommentare (0)

Kommentieren


19. Dezember 2017, 15:10

Es ist Weihnachten

Liebe Turnerinnen, liebe Turner,

schon wieder ist ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr vergangen, große Veranstaltungen wie das Deutsche Turnfest, der Lauf zur Venus, der Frauensporttag, Wettkämpfe und Weiterbildungen haben das Jahr sehr schnell vergehen lassen. Auch Vorbereitungen für Veranstaltungen in 2018 wie die Küstenturnschau, der Sportlerball und der 2018er Venuslauf halten uns schon auf Trab. Aber Dank der guten Zusammenarbeit in unserem Vorstand und mit den Vereinsvertreter/innen und Übungsleiter/innen werden wir alle Herausforderungen annehmen.
An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei allen Turnkreisfachwarten und Fachwartinnen, den Vereinsvertreter/innen, den Übungsleiter/innen und allen kleinen und großen Turner/innen für die geleistete Arbeit bedanken und wünsche allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, einen Guten Rutsch und alles Gute für 2018.

Hartmut Noß

Hartmut Noß

Kommentare (0)

Kommentieren